Archive for Oktober, 2017

27.09.2017 – ein furioser Wandertag

 

20170927_14130420170927_15023620170927_15030620170927_15215220170927_15230120170927_15475320170927_15481520170927_162324

In diesem Jahr unternahmen wir erstmals in unserer langjährigen Vereinsgeschichte eine Herbstwanderung. Unser Wanderführer, Förster Martin Schlimmermann vom Hessen Forst, hatte dazu einen besonderen Abschnitt des Rheinsteiges im Bereich der Gemarkung Lorch ausgewählt.

Treffpunkt und Ausgangspunkt unserer Wanderung war der Wanderparkplatz im Bächergrund. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen kamen hier 16 Vereinsmitglieder zusammen, um dann oberhalb des Rheines entlang zu wandern und sich an fast jeder Wegbiegung von einer neuen Rheinperspektive überraschen zu lassen. Es eröffneten sich wunderbare Ausblicke zur gegenüberliegenden Burg Hohneck; der zwischen Niederheimbach und Trechtingshausen gelegenen Burg Sooneck und dem davor gelegenen großen Steinbruch.

Herr Schlimmerman zeigte uns bei einem kleinen Abstecher oberhalb von den Weinbergen in den Wald hinein, den alten stillgelegten Quarzit-Steinbruch von Lorch. Er erläuterte, wie es zur Ausbildung der Magerrasenvegetation in diesem Bereich kommen konnte und richtete unsere Aufmerksamkeit auf die dafür charakteristischen Zeigerpflanzen.

Nach Rückkehr auf den Lorcher Rieslingweg ging es in leichtem Auf und Ab immer am Hang entlang bis zur Schutzhütte „Georgs Ruh“. Hier wurden wir von Frau Schlimmermann mit einem reich gedeckten Tisch zu „Weck, Worscht und Woi“ empfangen. An diesem herrlich gelegenen Rastplatz gönnten wir uns eine Weinprobe mit wohlschmeckendem Riesling und Spätburgunder Weißherbst. Nachdem wir ausgiebig davon gekostet hatten und auch der Hunger mit kesselfrischer Fleischwurst gestillt war, ging es über den Rheinsteig wieder zurück zum Bächergrund.

Alle Wanderteilnehmer waren sich in ihrem Fazit einig, dass dies wieder ein ganz besonders erlebnisreicher Wandertag für sie war. Die anhängenden Bilder geben davon einen kleinen Einblick.

Werbeanzeigen

3. Oktober 2017 at 10:34 Hinterlasse einen Kommentar