„Terra Preta“ und Bodenpflege

8. Februar 2015 at 14:57 Hinterlasse einen Kommentar

Hochkulturen benötigen einen Überschuss an Nahrung, der nur auf fruchtbaren Böden entstehen kann. So war es in Amazonien, wo auf Terra Preta riesige Gartenstädte wuchsen, aber auch in Mesopotamien, Ägypten, China und Europa.
Was ist nun das Geheimnis von „Terra Preta“ – dem schwarzen Gold?

Für alle Interessierte (auch Nichtmitglieder) hält Herr Helmut Müller von der Hessischen Gartenakademie einen Vortag zum obigen Thema im Anschluss an die Jahreshauptversammlung vom RVG.
Die Veranstaltung findet in der Villa Monrepos, im Hörsaal 10, Rüdesheimer Straße in 65366 Geisenheim statt und beginnt am 22. Februar 2015 um 14.00 Uhr

Entry filed under: Uncategorized.

Netzwerk für Pflanzenfreunde Nachrichten von der Jahreshauptversammlung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed



%d Bloggern gefällt das: